Weinfrühling Südburgenland 2014 - 2. bis 4. Mai 2014

Im Rahmen des diesjährigen Weinfrühlings Südburgenland, der von 2. bis 4. Mai 2014 in der Weinidylle stattfand, konnten bei der größten Weinveranstaltung im Südburgenland die feinen Tropfen der südburgenländischen Winzer verkostet werden. Die Besucher waren einmal mehr begeistert und freuen sich schon darauf, wenn der Weinfrühling Südburgenland im kommenden Jahr Anfang Mai in die nächste Runde geht.

Die Wein Trophy am 2. Mai im Zwei Hauben-Restaurant Csencsits in Harmisch war ein exklusiver Auftakt zum Weinfrühling Südburgenland 2014. Gekürt wurden die besten südburgenländischen Welschriesling und Blaufränkisch, wofür je 5 Weine aus den Kategorien Welschriesling, Blaufränkisch und Blaufränkisch Reserve nominiert waren. Als Sieger in der Kategorie Welschriesling ging der Welschriesling Samuel 2013 vom Weingut Jürgen Horvath aus Rechnitz hervor, während in der Kategorie Blaufränkisch Klassik der Blaufränkisch vom Weingut Anita & Eduard Weber aus Deutsch Schützen und in der Kategorie Blaufränkisch Reserve der Eisenberg DAC Reserve 2011 vom Weingut Jalits aus Badersdorf gewannen. Abgestimmt auf die feinen Weine hatte Haubenkoch Jürgen Csencsits ein erstklassiges Menü in 3 Gängen kreiert und verwöhnte damit die Gaumen der Besucher.
Im Rahmen der Wein Trophy wurde außerdem dem Wia z´Haus Stegersbach der Eisenberg-Kompetenz-Preis 2014 für sein besonderes Engagement für den südburgenländischen Weinbau verliehen. Wirtin Julia Ivancsics nahm den Preis stolz entgegen.

Am 4. & 5. Mai öffneten 61 südburgenländische Winzer und die südburgenländischen Vinotheken von Rechnitz über Eisenberg und Deutsch Schützen, dem Csaterberg und dem Wintner Berg bis nach Bildein, Gaas, Moschendorf und Eltendorf ihre Kellertüren und luden zur Verkostung direkt im Weinkeller ein. Mit den Weinfrühling-Starterpaketen aus Weinglas im Glashalter, detaillierten Karten und Shuttle-Plänen ausgestattet tummelten sich an den beiden Tagen 2000 Besucher bei Südburgenlands Winzern. Das Feedback der Besucher – von der überdurchschnittlichen  Qualität und dem guten Preis-/Leistungsverhältnis der Weine angetan – war durchwegs positiv.

Auch 2015 gilt es, den Weinfrühling im Südburgenland zu erleben!
Vom 1. bis 3. Mai 2015 öffnen die Winzer im Südburgenland wieder ihre Keller und präsentieren den neuen Wein-Jahrgang.