St. Michael im Burgenland

Dort, wo die Ausläufer der Alpen an die ungarische Tiefebene grenzen, liegt die Marktgemeinde St. Michael im Burgenland (südliches Stremtal). Einstmals Agrargemeinde, wird der Ort heute von Nebenerwerbsbauern, Gewerbetreibenden und Arbeitern bewohnt.

In St. Michael gibt es Freizeitmöglichkeiten für alle Altersstufen (Tennisplatz, Fußballplatz, Kinderspielplatz). Zahlreiche Vereine beleben und gestalten das gesellschaftliche und kulturelle Leben. Die Umgebung von St. Michael kann auch mit Kindern per Fahrrad erkundet werden.

Sehenswert ist auch das mehrfach ausgezeichntete Landtechnik-Museum Burgenland.