Projekt „Verwurzle deinen Naturpark“

Über den konventionellen Saatgut- und Pflanzenhandel gelangen pro Jahr zehntausende Gehölze in Gärten und in die freie Natur, deren Ursprung und Herkunft weit außerhalb des Burgenlandes oder sogar weit außerhalb Europas liegen.

Im Zuge des Projektes wurden charakteristische Gehölzarten ausgewählt, Früchte von wildwachsenden Beständen dieser Arten besammelt, das Saatgut aufbereitet und die Nachkommen als Jungpflanzen herangezogen. Schließlich sollen die vermehrten kleinen Gehölzpflanzen verwurzelt werden. Mit der Initiative werden wichtige Beiträge zur Erhaltung der Biodiversität geleistet, die Florenverfälschung durch gebietsfremde Pflanzen eingedämmt und wirksame Maßnahmen zur Bewahrung des Kulturlandschaftscharakters, des Landschaft- und Ortsbildes und des Klimaschutzes umgesetzt. Zusätzlich wird eine lebendige Bindung der Bevölkerung zum Naturpark erreicht und ein Beitrag zur Erhaltung der regionalen Gehölzvielfalt mit und in den Naturparken geleistet.

Im Naturpark in der Weinidylle liegt der Schwerpunkt auf der Kriechweide, der Schlehe, der Essigrose und der Maulbeere.

10 Jahreszeitenhecke in der VS Deutsch Schützen Eisenberg

Kindergarten Deutsch Schützen Eisenberg beim Maulbeersammeln

Projekt „Naturkalender“

Im Zentrum des Projektes steht die Phänologie- die Zusammenhänge zwischen dem saisonalen Zyklus von Pflanzen und Tieren und der Witterung bzw. dem Klima. Pflanzen reagieren auf die Gegebenheiten der bodennahen Atmosphäre und reagieren mit zunehmend früherer Blüte oder Fruchtreife. Durch Beobachten der Pflanzen kann man erkennen wie sich das Klima verändert, weshalb diese eine wichtige Rolle in der Klimaforschung spielen. Auch die in unser Projekt eingespielten Daten kommen der Klimaforschung zugute.

Beteiligung der Naturparkschulen

Die teilnehmenden Naturparkschulen haben eine 10- Jahreszeitenhecke gepflanzt, welche die Kinder in den nächsten Jahren auf Blütenbildung, Blattaustrieb, Fruchtbildung und Laubfall beobachten werden. Gepflanzt wurden dafür eine Hasel, eine Sal und Purpurweide, ein Wolliger Schneeball, eine Hundsrose, ein Schwarzer Holunder, ein Faulbaum, eine Schlehe, eine Berberitze, ein Roter Hartriegel und eine Himbeere. Zusätzlich wird später noch eine Pflanze aus dem Projekt "Verwurzle deinen Naturpark" gepflanzt werden.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Im Zuge des Projektes wurde auch die Naturkalender Burgenland App erstellt, die jeder herunterladen kann und in die jeder seine Beobachtungsdaten hinsichtlich Phänologie einspielen kann.

zurück