Weinlehrpfad Rechnitz

Auf sieben Schautafeln wird in anschaulicher Weise alles Wissenswerte über den Rechnitzer Weinbau (Rebschnitt, Arbeiten im Laufe des Jahres, Hauptsorten, Geräte, Vermarktung) berichtet.

Über Weinlehrpfad Rechnitz

Im Mai 1998 wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rechnitz und dem Naturparkverein der Weinlehrpfad eröffnet. Auf sieben Schautafeln wird in anschaulicher Weise alles Wissenswerte über den Rechnitzer Weinbau (Rebschnitt, Arbeiten im Laufe des Jahres, Hauptsorten, Geräte, Vermarktung) berichtet. Eine Kurzfassung der Ortsgeschichte, Gedichte und Illustrationen ergänzen und lockern die Informationen auf. Der Weinlehrpfad beginnt bei der „Vinothek Reichermühle“ und mündet nach ca. 1,5 km in den Tiefen Weg und führt zurück zur Vinothek.

Kosten: Führungen nach telefonischer Vereinbarung

Adresse

Weingebirge
7471 Rechnitz

Öffnungszeiten

ganzjährig begehbar